Auch daruber muss geredet werden ...

Unsere Leistungen sowie angewandte und abgegebene Medikamente, Diätfuttermittel und Materialien werden in der Regel sofort berechnet und können bar oder per EC-Karte bezahlt werden. Eine Rechnungslegung und Bezahlung per Überweisung ist nur im Ausnahmefall oder bei vorheriger Vereinbarung möglich. Fremdleistungen von Untersuchungslabors u. ä. werden Ihnen direkt von diesen berechnet.

Informieren Sie sich dazu auch im Menü GOT (Gebührenordnung für Tierärzte)! Sie sind aufgefordert, sich über anfallende Kosten der tierärztlichen Verrichtung zu informieren bzw. diese zu erfragen!

Auf Wunsch erhalten Sie eine detaillierte Leistungsaufstellung als Quittungsbeleg.

Bitte beachten Sie bei eventueller Rechnungslegung das Zahlungsziel von 10 Tagen. Bei Zahlungsrückständen wird von uns eine Inkassogesellschaft eingeschaltet und ein gerichtliches Mahnverfahren eingeleitet. Vorsätzlicher Betrug bei Zahlungsunfähigkeit vor dem Behandlungsauftrag kommt sofort zur polizeilichen Anzeige.